Wiener Schnecken aus dem Hause Gugumuck

IMG_4114
IMG_4119
IMG_4191
IMG_4199
IMG_4200
IMG_4213
IMG_4228
previous arrow
next arrow

Public Viewing mit Schnecken-Fussball-Orakel

Paul die Krake war gestern

In Gugumucks Gartenbar greift das EM-Fußball-Fieber um sich. Allerdings in einer ungewöhnlichen Form.

Alle Spiele zwischen Donnerstag und Sonntag werden ab 21 Uhr live ĂĽbertragen. Zeitgleich spielen die Schnecken auf ihrem eigenen FuĂźballfeld um den Sieg.

Es treten 11 einheimische Weinbergschnecken (Helix Pomatia) gegen 11 mediterrane Schnecken (Helix Aspersa) an.

Jeder Gast darf auf eine Schnecke setzen.

Nach 45 Minuten kommen jene zwei Schnecken in die 2. Halbzeit, die am nächsten in der Mitte beim Radieschen sind.

„Von wegen Schneckentempo: Unsere Wiener Schnecken können in der Stunde bis zu 5 Meter zurücklegen. Das bedeutet Spannung bis zur letzten Minute für unsere Gäste“

Der oder die Sieger:in bekommt eine Flasche Wiener Gemischter Satz geschenkt.

ORF „Seitenwechsel” mit Schnecken-Orakel

In der letzten Ausgabe von „Seitenwechsel – So werden wir Europameister“ stellte sich die Frage: Wen werden wir im Finale schlagen? Die Fachrunde ist hochkarätig besetzt: Nationalteam-Legende Andreas Herzog, Fußballversteher und pointierter Analytiker Alfred Dorfer und Sportjournalist und Kabarettist Peter Moizi sind bei Christoph Grissemann, Herbert Prohaska und Andreas Gugumuck zu Gast.

Unser Schnecken Orakel hat beim Match Ă–sterreich-Frankeich auf unentschieden getippt.

Herbert Prohaska, Christoph Grissemann und Andreas Gugumuck, (c) ORF