Wiener Schnecken aus dem Hause Gugumuck

Kann man auch Schneckenleber essen?

Die Schneckenleber befindet sich in den obersten Windungen des Schneckenh√§uschens und hat dadurch die Form einer kleinen Schnecke. Beim Ausnehmen wird sie vom Eingeweidesack separiert und im Gl√§schen mit mildem Sonnenblumen√∂l pasteurisiert. Die Schneckenleber hat einen milden, nussigen Geschmack und erinnert am ehesten an H√ľhnerleber.