Wiener Schnecken aus dem Hause Gugumuck

Fastenzeit ist Schneckenzeit

Auch dieses Jahr lassen wir die Wiener Schnecke in den Fastenwochen mit unseren teilnehmenden Restaurants hochleben!

1862 schrieb Schriftsteller Carl Julius Weber in seinen Reisebriefen ├╝ber seine Fastenerlebnisse in Wien: ÔÇ×Ich habe in Wien zur Fastenzeit mein Fleisch gekreuzigt mit Hausen, Schlampeten, Makkaroni und mit den allseits beliebten Schnecken.ÔÇť. F├╝r die Kirche z├Ąhlten Schnecken nicht als Fleisch und sie wurden daher in der Fastenzeit mit Genuss und in gro├čen Mengen verspeist.

Wenn auch Du mit Deinen Restaurant mitmachen m├Âchtest, gib uns bitte Dein Schneckengericht bekannt (office@gugumuck.at)!