Wiener Schnecken aus dem Hause Gugumuck

previous arrow
next arrow
Slider

Future Farm

Mit unserer Schneckenfarm beleben wir die alte Wiener Weinbergschnecken Tradition und machen daraus ein wahres Future-Food

Wiener Schnecken Farm

Seit 2008 züchten wir auf unserem Gemüseacker in Rothneusiedl im Süden von Wien erfolgreich Weinbergschnecken. Mit unserer Schneckenzucht zeigen wir erste Wege einer neuen Landwirtschaft auf. Im Gegensatz zur herkömmlichen Fleischproduktion wachsen Schnecken Ressourcen schonender auf. Die Tiere leben in natürlicher Freilandhaltung und ernähren sich von lokal angebauten Gemüsen und Kräutern. Hört man genau hin, kann man die Schnecken dabei schmatzen hören. Zwischen Mai und Oktober gibt es laufend Führungen am Schneckenfeld.

Credits: Karin Nussbaumer, Schneckenfeld mit Andreas Gugumuck bei der Schnecken-Pflege in der Wiener Schnecken-Manufaktur Rothneusiedl, mit FĂĽhrungen auf der FreilandhaltungJungbauer Andreas Gugumuck am Schneckenfeld

Neue Wege in der Landwirtschaft

Die Future Farm am Gugumuck-Hof möchte neue und nachhaltige Wege in der Landwirtschaft aufzeigen. Auf Initiative von Andreas Gugumuck hat sich eine interdisziplinäre Gruppe aus Ernährungs- und Agrarwissenschaftlern, Landschaftsplanern, Industriedesignern (Livinstudio) und Forschern rund um den zukunftsträchtigen Themenbereich Ernährung, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit gebildet.

Bei unserem think tank werden ganz neue Ansätze für die alternative Landwirtschaft geschaffen und von verschiedenen Akteuren der Landwirtschaft und Kulinarik diskutiert.

Nachhaltig, produktiver Garten auf der Schnecken-Manufaktur am Gugumuck-Hof, unsere Future Farm mit ihrem Think Tank geht neue Wege in nachhaltiger LandwirtschaftWas ist „artgerechte Nahrung"? Was ist „Ausdauerndes Gemüse“? Welche noch unbekannten Nahrungsmittel gibt es? Wie und womit kann ein nachhaltiger, produktiver Garten gestaltet werden?

Best Young Farmer of Europe

Wir sind unfassbar stolz im Europäischen Parlament zum „best young farmer of Europe“ gekĂĽrt worden zu sein. Ausgewählt wurde unser Betriebskonzept aus ĂĽber hundert EU-Projekten. Die Preisverleihung fand dabei im Rahmen des „European congress for young farmers“ statt.

Die Reihung der Plätze erfolgte durch eine hochkarätig besetzte Jury, in der Vertreter der europäischen Kommission, des Parlaments aber auch des europäischen Rates der Junglandwirte vertreten waren.

Als stolzer Gewinner möchte ich der Jugend wieder Lust auf Landwirtschaft machen. Wir haben in Europa eine so groĂźe Vielfalt – jede Region hat andere Spezialitäten und Verarbeitungsweisen und dieses Wissen geht viel zu schnell verloren.

Andreas Gugumuck mit Elli Köstinger im Europäischen ParlamentMit Elli Köstinger im Europäischen Parlament

Produkte aus der Future Farm

 

SchneckenfĂĽtterung

Neben Karotten und Pastinaken wird am Saisonende ein Bio-Schneckenfutter aus Mehl & Futterkalk zugefĂĽttert.